Ordnung schaffen.

Heute bin ich in Aufräumlaune. Und vor allem was viel wichtiger ist: Ausmistelaune. Ich habe es geschafft meine Referatshandouts aus der Oberstufe wegzuwerfen, ebenso meine gesammelten Kalender seit 2009 (nicht ohne ein paar schöne Bilder auszuschneiden) und das Bastelkrimskramsfach soweit geleert, dass ich wieder weiß was drin ist. Der Weihnachtsschmuck ist ordentlich verstaut, die vergilbten Postkarten über dem Bett durch Fotos ersetzt, Notizheft und Kalender für die Masterarbeit mit Stickern beklebt. Außerdem hab ich Pläne gemacht, wie man meinen ganzen Kram, vielleicht auch in einer anderen Wohnung, unterbringen könnte und mir von Mama Tipps zum Möbel lasieren und Entscheidungsfreude geholt (weg damit!). Und ganz nebenbei habe ich im Kleiderschrank noch eine Sweatjacke gefunden, die ich gar nicht mehr kannte. Ich mach mich dann mal wieder frisch ans Werk, das beim Aufräumen entstandene Chaos beseitigen. Euch lasse ich mal ein Handyfoto von einem meiner gefundenen Schätze da 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s