Kurzurlaub in Hamburg

Bei der Überschrift erwartet ja eigentlich jeder jetzt Fotos aus der Speicherstadt und Hafencity, von der Reeperbahn oder dem Fischmarkt. Die gibt’s hier aber nicht! Ätsch! Wir waren nämlich nicht direkt in Hamburg, sondern am Rand, da, wo hinter dem Haus schon Schleswig-Holstein anfängt. Dort haben wir Familie Verplant besucht, alte Freunde meines Besten und neuerdings auch im Internet zu lesen. Kind und Hund – viel mehr braucht es eigentlich nicht zur Beschäftigung. Also habe ich begeistert Baby getragen, Baby gehalten, Baby mit Banane gefüttert, Baby mindestens 60% der Banane an mein Shirt schmieren lassen, Baby bespaßt, Kinderwagen durch den Wald geschoben… Sehr zur Freude der Eltern, die endlich mal beide Hände frei und trotzdem ein glückliches Kind hatten 😉
meer
Bei dem wunderschönen Vorfrühlingswetter am Samstag konnten wir natürlich nicht in Bergedorf sitzen bleiben und haben einen richtigen Ausflug gemacht. Mit Sack, Pack, Kind, Hund und vier Erwachsenen ins Auto, das leider kein Multivan ist. Ich verordne Hamburg ja irgendwie immer geographisch so quasi direkt an die Nordsee, wegen Hafen und so, aber tatsächlich ist die Ostsee viel näher dran. In nur wenig mehr als einer halben Stunde (naja, eher eine ganze) ist man schon am Timmendorfer Strand. Natürlich waren wir nicht die einzigen, die bei dem tollen Wetter die grandiose Idee hatten, ans Meer zu fahren, aber der Horizont ist weit genug für alle. Ich hätte noch stundenlang am Strand durch den Sand stapfen können, Sonne und Wind im Gesicht, Meeresrauschen in den Ohren, Fotos von Möwen und Wellen machen… Leider hatte der Rest der Reisegesellschaft inzwischen Hunger und ja, vielleicht war es auch ein kleines bisschen kalt. Liebe Ostsee, ich komme wieder! Den Abschied versüßte ich mir wettergemäß mit einer Kugel Eis auf die Hand.
möwe
Wir verluden Kind und Kegel wieder im Auto und fuhren nach Lübeck. Nach einer leckeren Pizza machten wir noch einen kleinen Dämmerungsspaziergang durch die hübsche Altstadt (Backsteingothik! hübsche Häuschen!), bevor es wieder heimwärts ging.
lübeck
Das restliche Wochenende verbrachten wir gemütlich mit dem oben schon beschriebenen Kind-und-Hund Programm. Vielen Danke liebe Gastgeber, es war sehr schön bei euch und mit euch 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s