Bessere Fotos!

tulpe
…mit Ihrer digitalen Kamera, Teil 2, hat mir mein Bester zum Geburtstag geschenkt. Nun ist das mit den Volkshochschulkursen so einen Sache. Zum einen ist es ganz schön, mal aus der eigenen Komfortzone rauszukommen, zum anderen decken sich die Lebensrealitäten meiner Mit-teilnehmer eher wenig mit meiner („…jetzt wo die Kinder aus dem Haus sind, wollte ich mal wieder mit dem Fotografieren anfangen“ oder „.. die (Kamera) war jetzt reduziert, nur noch 1.6 ohne Objektiv“). Der Kursleiter kommt aus der analogen Fotografie und versteht sein Handwerk wirklich gut (und verdeitn auch sein geld mit Fotos). Im Kurs selbst ging es sehr viel um technische Basics und eine ganz andere Philosophie des Fotografierens. Ich mache viele Fotos mit offener Blende und großer (50mm) Brennweite, im Kurs wird vor allem mit 35mm Kleinbild und Blende im Bereich 8-11 gearbeitet. Wir haben auch erstaunlich viel Menschen, also uns gegenseitig, fotografiert, ich hätte da mit mehr Motivsuche und „Kunst“ gerechnet. Am besten gefallen mir die Fotos, die ich nebenbei geschossen habe 😀 Dennoch werde ich das ein oder andere aus dem Kurs für mich mitnehmen, z.B. einen kleinen Trick zur Makrofotografie und einige Überlegungen zum Bildformat.
kaktus
Empfehlen kann ich den Kurs (bzw. Teil 1 davon) allen, die eine fancy Kamera haben, aber keinen Plan von den manuellen Einstellmöglichkeiten. Da ich für mich bereits ein System entwickelt habe, „manuell“ Bilder mit meiner Kamera zu machen, die meist einfangen, was ich auch sehen will, war es glaub ich ganz gut, Teil 1 nicht zu machen ;D

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s