Maigrün


Eine meiner Lieblingsfarben ist maigrün. Aber nicht nur deswegen staune ich jeden Tag über das explodierende Grün draußen. Es leuchtet frisch von allen Bäumen und Büschen. Nach dem gefühlt zu langen Winter sieht es nun ganz anders aus. Der Blick, der letzte Woche oder so noch weit durch leere Baumkronen schweifen konnte wird jetzt durch eine grüne Wand eingefangen. Es war ein paar Tage warm und ein paar Tage nass und auf einmal ist alles da. In den Vorgärten blühen noch die letzten Tulpen und die ersten Fliederbüsche. Die Forsythien ersetzen die gelben Blüten bereits durch grüne Blätter. Die Kirschblüten sind schon zu Boden gesegelt, die Apfelbäume gleichen weißen Bällen. Frisches Grün an Birken, Linden und Buchen leuchtet aus den Wäldern und von den Plätzen. Der Bärlauch ist schon durch, Girsch und Löwenzahn sprießen. Wenn man eine noch ungemähte Grasfläche findet, wechseln sich dicke gelbe mit kleinen weißen Tupfen ab. Manchmal sorgen hellblaue Vergissmeinnicht und diese kleinen rosa Blümchen für Abwechslung.

Ich mag diese Jahreszeit, nur leider geht es mir gerade viel zu schnell. Ich freue mich auch schon auf den Sommer, wenn das Blattgrün ein satterer Farbton ist, die Abende noch wärmer und die Pflanzen im Gemüsegarten auch am Start sind. Trotzdem würde ich gerne mal auf Pause drücken und das Maigrün noch ein bisschen genießen (und fotografieren natürlich).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s