12 von 12: Ponyhofedition

Das Leben ist kein Ponyhof. Manchmal kann man aber ruhig so tun. Auf dem Ponyhof ist es nämlich entschuldbar, die „12 von 12“ erst am 13. nachzureichen. Außerdem gehört es zu so einem Ponyhofleben dazu, dass man sich einfach mal zu der guten Freundin ins Auto setzt und über vier verschiedene Autobahnen zu Herzensmenschen tief im Freistaate Bayern fährt. Da die Herzensmenschen direkt neben einem großen Islandpferdehof wohnen, bestand ein Großteil meines Sonntags aus Ponys gucken, Ponys streicheln, mehr Ponys gucken, Ponyfotos machen, mehr Ponys streicheln… Deshalb kommt hier die Ponyhofedition der 12 von 12 mit 12mal weichen Ponynasen. Am 13.

Und für alle, die mit Ponys nicht soo viel anfangen können, kommt demnächst auch noch ein kompletter Reisebericht vom Wochenende im Süden (und auf der Autobahn). 😉




Nicht jedes Pferd guckt würdevoll. Aber auch nicht jedes Pferd hat blaue Augen.




Im Sommer sehen Ponys auch mal so aus. Rundumfliegenschutz bei empfindlicher Haut.


Zu den Mutterstuten mit Fohlen kam selbst der Zoom nicht näher. War vieleicht auch besser so, denn der Niedlichkeitspegel lag auf die Enfernung schon sehr hoch.

Mehr (und vielfältigere) 12 von 12 gibt es wie immer bei Caro von Draußen nur Kännchen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “12 von 12: Ponyhofedition

  1. Pingback: Im Freistaat Bayern | Lockenfuchs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s