Juligarten


Emma und ich nähren uns dem großen Finale, so langsam ist auch wieder Zeit ein wenig rechts und links des Weges zu gucken. So zum Beispiel in den Garten, der diese Woche ohne pflegende Betreuung auskommen musste, sind meine Eltern doch im Urlaub. Der Beste nahm sich daher heute der Beete an und hackte das gröbste Unkraut heraus.
Im Garten geht es momentan sehr schnell. Vor einer Woche gab es noch Kirschen ohne Ende, jetzt sind die Letzten bereits am Baum verfault (ein Großteil der Familie isst sie nicht, weil doch recht häufig Eiweißbeilage dabei ist). Die Himbeeren sind auch bald durch, Johannisbeeren gibt es nach wie vor reichlich. Die Erbsen sind schon lange fertig und die ersten Gewürzgurken müssen dringend verarbeitet werden, die ersten Tomaten haben wir heute geerntet. Der Kürbis breitet sich über sein vorgesehenes Beet aus und erobert Kartoffelacker und Erbsenrankgerüst und schlägelt sich sogar über die Dahlien. Oder besser: schlängelte, denn der vorwitzige Hokkaido wurde heute dann noch ordentlich zurückgestutzt. Wenn wir eines diesen Herbst ernten werden, dann Kürbisse.
Kürbis mit Dahlien
Natürlich ist auch nicht alles perfekt im Garten, der Salat zum Beispiel schießt in ungeahnte Höhen, während die Zucchini dieses Jahr von Schnecken soweit gebeutelt wurde, dass keine Früchte zu erwarten sind. Dafür stehen blühende Ringelblumen an allen Ecken und um die Minze surrt und brummt es. Bis die Dahlien ihre volle Pracht entfalten ist es sicher auch nicht mehr lang.
Ich bin gespannt, was sich in den kommenden Wochen noch alles entwickelt, in den Startlöchern stehen Buschbohnen, Salatgurken und diverse Kohlarten. Warten wir’s ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s