Ein Weihnachtskleid… Teil 2

Mit meinem ersten Beitrag zum Weihnachtskleid war ich ja etwas spät dran, um mich noch in die lange, lange Liste beim Weihnachtskleid-Sew-Along einzutragen, aber diesmal bin ich pünktlich dabei 😉
Heute geht es um Stoff- und Schnittvorstellung. Im letzten Beitrag habe ich ja beides schon verraten, ein ganz lange geplantes Projekt will ich endlich umsetzen und aus dunkelgrünem Sweat eine Toni nähen. Zwischendurch kam mein Entschluss ganz schön ins Wanken, ich habe andere Kleiderschnitte angeschaut, nach Kombistoffen gesucht und den grünen Sweat sehr in Frage gestellt. Ich finde es sehr schwierig einen guten Kombistoff dazu zu finden. Eigentlich passen (meines Empfindens nach) nur rot oder gelb so richtig dazu. Da mir dunkelgrün-rot aber definitiv zu weihnachtlich wird (ich möchte das Kleid ja auch außerhalb der „Saison“ tragen), bleibt also nur noch gelb. Ich bin also auf der Suche nach einem Stoff in einem kräftigen Gelb, vielleicht ein bisschen ins senfgelb gehend. Baumwolle sollte es bitte sein und ein dezentes Muster ohne „Richtung“. Mein Plan sieht bisher vor das Kleid nahezu komplett aus dem Sweat zu nähen und lediglich den XL-Bubikragen und vielleicht die Ärmelbündchen in Kontrastfarbe zu gestalten. Zum Glück kann man den Kragen auch aus nicht dehnbaren Stoffen arbeiten, das erleichtert mir die Suche ein wenig. Lieber hätte ich jedoch einen Jersey. Ich habe also letzte Woche sehr lange das Internet durchsucht, aber noch nicht so wirklich etwas gefunden, was all meinen Kriterien entspricht und meinen Geldbeutel nicht zu sehr belastet (ich bin da doch schon.. eher geizig fürchte ich). Dann war ich im alfatex hier im Industriegebiet und habe auch dort nichts gefunden. Ich hatte mich beinahe schon durchgerungen diesen Stoff zu bestellen, da fiel mir gestern Mittag ein, dass es ja einen neuen Stoffladen in der Innenstadt gibt mit einem Sortiment an bunten Kinderkleidungsbaumwollstoffen. Leider hatte ich keine Zeit mehr, vor Ladenschluss noch schnell in die Stadt zu fahren. Mein Plan für die nächste Woche ist also dort nach einem tollen Kombistoff zu suchen, den Schnitt abzupausen und vielleicht auch schon einmal die ersten Teile aus dem Sweat zuzuschneiden.
Bei der Suche im großen, weiten Netz sind mir naturgemäß einige tolle Stoffe und Ideen untergekommen, vielleicht gibt es hier also bald noch weitere Nähprojekte zu bewundern 😉

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein Weihnachtskleid… Teil 2

  1. Die Idee mit dem Bubikragen aus gemustertem Stoff finde ich großartig. Ansonsten wüsste ich gerade nämlich auch nicht weiter, könnte mir höchstens vorstellen, den Kragen auch aus grünem Sweat zu machen, aber mit andersfarbiger Paspel in der Rundung, also am Kragenrand, um ihn optisch abzusetzen. Oder so ähnlich.
    Ich bin gespannt, wie’s weitergeht!
    Liebe Grüße, Naomi

    Gefällt mir

  2. Pingback: Kleinkram von meinem Mittwoch | Lockenfuchs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s