Von Hermann und Rasenmähern


Ich habe ja noch gar nicht vom letzten Wochenende berichtet, da kamen irgendwie die Arbeit und die nicht-12 von 12 dazwischen. Dabei war es ein wirklich schönes Wochenende bei ganz wunderbaren Herzensmenschen. Wir haben endlich mal wieder das Patenkind besucht, das furchtbar schnell wächst und mit dem man sich beinahe schon unterhalten kann. Die ganze Patenkindfamilie hat es ja ins lippische Land gezogen und so gab es für uns einige neue Ecken zu sehen.

Bei bestem Frühlingswetter mit viel Sonnenschein besichtigten wir den Hermann und die Innenstadt von Detmold, ließen uns im Park die Sonne ins Gesicht scheinen und für die Jungs gab es sogar ein Eis. Es gab viel gutes Essen und reichhaltiges Frühstück mit gesunder Nusscreme, entspannte Gespräche und sogar eine Runde Gesellschaftsspiel. Das Patenkind ließ sich bereitwillig von Onkel und Tante bespaßen und ich weiß jetzt womit man Kleinkinder beschäftigen kann: einfach mal den Nachbarn beim Rasenmähen zugucken. Und weiter gucken, selbst wenn der Nachbar schon längst wieder im Haus verschwunden ist. Definitiv ein Highlight des Wochenendes!
Leider mussten wir Sonntag viel zu früh wieder heim, aber da man ja jetzt quasi in der Nähe wohnt, wird es bis zum nächsten Besuch hoffentlich nicht so lange dauern. Ich freu mich schon 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s