Freitags hab ich frei

Naja, nur den heutigen Freitag. Ich bin seit Wochen so ferienreif und auch an den Wochenenden ist durch die vielen (ja in der Regel selbstgeplanten und wunderschönen) Unternehmungen nur Zeit für das nötigste. Also habe ich einfach mal einen meiner heiligen Urlaubstage geopfert und mache den Freitag frei. Herrlich. Ich habe bereits die Pflicht, sprich den Wohnungsputz erledigt und kann mich jetzt den ganzen wundervollen kleinen unnötigen Dingen widmen. Ich plane unter anderen seit langem mal wieder ein bisschen zu nähen, mein Strickzeug mal zu sortieren (es sind inzwischen zwei Projekte die herzhaftes Auftrennen erfordern), werde mir am Nachmittag die Haare schön machen lassen und dann mal eben nach Celle fahren und zwei gute Freundinnen dort treffen. Vielleicht springt zwischendurch auch noch ein bisschen Aufräumen und umherkruschteln bei raus, wer weiß. Oder der ein oder andere Blogbeitrag.
Allen, arbeitend oder nicht, einen schönen Freitag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s