WMDEDGT; Februaredition

Frau Brüllen fragt „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ und da ich mich das heute auch gefragt habe, hier ein kurzer Abriss.

Wir schlafen aus und dösen noch ein bisschen im neuen Bett (wann anders mehr davon), dann kämpfe ich mich hoch und mache Frühstück. Es gibt Ei, Tomate-Mozarella und Aufbackbrötchen. Wir frühstücken gemütlich, dann muss ich mich auch schon ein bisschen sputen. Gestern habe ich den Badputz prokrastiniert, das muss ich also noch nachholen bevor ich das Haus verlasse.
Um zu erklären wieso ich überhaupt los muss, muss ich ein bisschen ausholen: In der Forschung bekommt man Geld von Institutionen und diese Institutionen wollen natürlich gucken, ob man das auch vernünftig verwendet. Daher gibt es dann „Reviews“ für die finanzierten Programme wo wichtige Menschen kommen und entscheiden, ob man noch mehr Geld bekommt. Genau das steht für mein Promotionsprogramm an. Und weil man als Wissenschaftler ja eh kein Leben hat, kann man das ja auch an nem Sonntag üben (gibt noch ein paar andere Gründe für Sonntag). Und deshalb fuhr ich nach dem Badputz also in die Stadt zur schicken Location für unsere anstehende Begutachtung. Es gab Schnittchen und Tomatensuppe und zum wiederholten Mal eine Erklärung was wir da warum nun tun würden. Anschließend ein paar Präsentationen und eine Postersession, in der ich gar nicht an die Reihe kam. Absolut sinnvoll verbrachte Zeit… Wir durften dann noch üben tolle Fragen zu beantworten und wurden endlich entlassen, nicht ohne noch ein paar mahnende Worte zum Tag der Tage.
Ich fuhr schnell heim und as lecker Spaghetti Bolognese, die der Beste gekocht hatte. Eine Tasse Tee, ein bisschen Bloglesen und die Erinnerung an WMDEDGT.
Jetzt würde ich gerne auf dem Sofa liegen bleiben, doch daraus wird nix. Unser Kooperationspartner ist auf Kurzbesuch in der Stadt, der Chef hat ein Treffen für 21 Uhr angesetzt. Ja, es gibt dafür Gründe, nein, das kommt normalerweise nicht vor und ja, es ist trotzdem ein bisschen nervig. Ich hoffe auf guten Input und nicht zu langatmige Diskussionen.
In diesem Sinne, schönen Sonntag noch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s