Ente?

Stockente
Bei uns am Haus lebt ein Entenpärchen. Sie sind nicht immer da, aber wenn, dann ist besonders der Erpel sehr neugierig. Als ich gestern mein Fahrrad abstellte, kam er sofort zu mir herüber gewatschelt und ließ sich von mir fotografieren. Die Ente hielt sich eher im Hintergrund, ich bin sicher, wenn ich ein bisschen Brot zum Locken gehabt hätte, hätte sie sich auch gerne fotografieren lassen 😉
Ente im Portrait
Die Stockente ist unsere größte einheimische Ente. Jetzt, Ende März ist bereits Lege- und Brutzeit bei den Stockenten. Die Paare haben sich schon im Herbst gefunden und Ende Februar gebalzt. Die Küken werden später allein von der Mutter aufgezogen und sind nach etwa zwei Monaten flügge. Ich bin gespannt, ob „unsere“ Ente auch brüten wird und freue mich vielleicht sogar mal die Küken für ein Fotoshooting vorgeführt zu bekommen 😉

Advertisements